Mein persönliches PDF

Links teilen PDF anfordern
Hier sehen Sie die Seiten, die Sie bisher besucht haben. Fordern Sie ein PDF dieser Seiten an, oder teilen Sie die besuchten Seiten. Mit einem Klick auf eine Seite können Sie diese aus der Auswahl entfernen.
Mobiles Arbeiten

Mobiles Arbeiten

Auch wenn Sie nicht zur Arbeit kommen, kommen Sie an Ihre Arbeit.

Lesen Sie mehr
ServiceNow

ServiceNow

Überblick über Microsofts Angebot für eine moderne Arbeitsumgebung mit Diensten aus Office...

Lesen Sie mehr
Video-Interoperabilität

Video-Interoperabilität

Zusammenarbeit per Video gehört zur „neuen Normalität“ - wie integriert man Systeme...

Lesen Sie mehr
Hybrides Arbeiten in Banken und Versicherungen

Hybrides Arbeiten in Banken und Versicherungen

Der Post-Corona-Arbeitsplatz ist hybrid – und muss sicher, effizient und...

Lesen Sie mehr

Sicherheit für den Mobile Worker

Corporate Phone – Rollout bei Munich Re

Sicherheit für den Mobile Worker

Die Mitarbeiter von Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer, arbeiten mit Kunden aus aller Welt zusammen. Der unkomplizierte Zugriff auf das interne E-Mail-System und rasch verfügbare Informationen und Präsentationsdaten sind Voraussetzung für das flexible ortsunabhängige Arbeiten. Aus diesem Grund hat Munich Re rund 2.200 Anwender mit neuen Smartphones ausgestattet, die im Rahmen eines individualisierten Deployments und Rollouts ausgegeben wurden.


Zeitgemäßes mobiles Arbeiten dank offener Smartphone-Technologie

Bis zum Zeitpunkt der Umstellung war bei Munich Re am Standort München eine zentralisierte Mobilgerät-Management-Plattform mit rund 1.800 Endgeräten im Einsatz. Diese Plattform bot nur eingeschränkte Möglichkeiten für einen mobilen Applikationsbetrieb und keine Unterstützung für moderne Smartphones.

 

Nach vielen Jahren der Nutzung hatte sich gezeigt, dass dieses Konzept immer weniger Flexibilität bot, weil zu wenig Applikationen verfügbar und nutzbar waren.

Wolfgang Göttler, Referatsleiter IT bei Munich Re

Apples iPhone harmoniert mit Citrix XenMobile Enterprise Mobility

Nach einem ersten internen Proof of Concept hat Munich Re Computacenter mit dem Rollout der Geräte betraut. Zunächst mussten im Vorfeld diverse Detailfragen geklärt werden. So stand während des Projekts ein Major-Release-Wechsel des Betriebssystems iOS an. Gleichzeitig stellte sich die Frage nach der Form des Rollouts. Das klassische Verfahren mit der Übergabe eines Endgeräts durch einen Techniker schied aus, da man auf Seiten des Kunden mit vielen Userfragen rechnete.

Hier die vollständige Referenz herunterladen

Nutzen

  • Fragen der Munich Re-Mitarbeiter im One-to-One-Rollout weitestgehend geklärt
  • Umsetzung des Projektes im vorgegebenen Zeitrahmen
  • SIM-Karten-Management in enger Abstimmung mit dem Carrier
  • Aktuelle Business-Apps für die Mitarbeiter von Munich Re
  • autorisierter Zugriff auf Dokumente und Präsentationen
Corona Virus Update

ENTDECKEN SIE COMPUTACENTER

Strategie für mobiles Arbeiten

Strategie für mobiles Arbeiten

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Analyse der Arbeitsweisen und...

Lesen Sie mehr
Systeme und Apps

Systeme und Apps

Technologische Monokulturen sind passé, mobiles Arbeiten bedeutet...

Lesen Sie mehr
Enterprise Mobility

Enterprise Mobility

Mobilität bietet Ihrem Unternehmen viele Vorteile.

Lesen Sie mehr
Kontaktieren Sie uns